Aktuelles

25. November 2007
Weitere 3 Medaillen für Österreich bei Karate-EM

Nach den sensationellen Erfolgen der ersten beiden Wettkampftage gewann das österreichische Team zum Abschluß der Shotokan Karate-EM in Porto 2 x Silber und 1 x Bronze.

Das Kata-Team der Damen mit den beiden Oberösterreicherinnen Yasemin Güngör und Alexandra Berner sowie der Salzburgerin Anna Reifberger belegte in einer überaus knappen Finalentscheidung 0,2 Punkte hinter Polen und 0,1 Punkt vor Italien den zweiten Platz.

Ebenfalls Platz 2 hinter Polen belegte das Kumite-Team mit Natascha Aberer, Natalie El Kanfoud (beide Vbg.) und Eva Thajer (N.Ö.). Auf dem Weg ins Finale hatte das österreichische Trio nach einem Freilos zunächst Tschechien und danach das starke englische Team klar besiegt.

Platz 3 hinter England und Deutschland belegte das Kumite-Team der Herren mit Thomas Schell (O.Ö.), Andreas Muther, Jean-Marc Mayer (beide Vbg.), Michael Koza und Günther Stangl (beide Stmk.).

Pech hingegen hatte das Kata-Team der Herren (Thomas Kaserer, Vincent Auinger, Christoph Lichtmannegger), das aufgrund einer fragwürdigen Kampfrichterentscheidung auf Platz 6 landete und damit den angestrebten Einzug in das Finale der besten vier Mannschaften verpaßte.

"Ein unglaubliches Ergebnis", resümiert Bundestrainer Mag. Ewald Roth angesichts einer Medaillenbilanz von 4 x Gold, 5 x Silber und 4 x Bronze. "Die Erwartungen, die wir in unser junges Team gesetzt haben, sind bei weitem übertroffen worden. Die nachwuchsoffensive im Verband trägt Früchte und läßt für die Zukunft viele weitere Erfolge erwarten."

Die österreichischen Erfolge im Überblick:

  • 1. Platz Kumite Team Kadetten (Johannes Riedmann, Mario Rettenbacher, Vincent Auinger)
  • 1. Platz Kumite Team Junioren (Thomas Kaserer, Mario Rettenbacher, Andreas Muther, Johannes Riedmann)
  • 1. Platz Kumite Team Juniorinnen (Georgia Buchner, Natalie El Kanfoud,
    Natascha Aberer, Eva Thajer)
  • 1. Platz Kata Einzel Damen (Yasemin Güngör)
  • 2. Platz Kata Einzel Junioren (Thomas Kaserer)
  • 2. Platz Kata Einzel Juniorinnen (Joan Marie Stadler)
  • 2. Platz Kata Team Junioren (Thomas Kaserer, Vincent Auinger, Sascha
    Gorjanac)
  • 2. Platz Kata Team Damen (Yasemin Güngör, Alexandra Berner, Anna Reifberger)
  • 2. Platz Kumite Team Damen (Natalie El Kanfoud, Eva Thajer, Natascha Aberer)
  • 3. Platz Kumite Einzel Kadetten (Mario Rettenbacher)
  • 3. Platz Kumite Einzel Junioren (Thomas Kaserer)
  • 3. Platz Kata Einzel Herren (Thomas Kaserer)
  • 3. Platz Kumite Team Herren (Jean-Marc Mayer, Thomas Schell, Andreas Muther, Micael Koza, Günther Stangl)

 
  levelseven.at