Aktuelles

07. Februar 2011
Erfolgreicher Abschluss des Übungsleiterkurses

Schon eine gute halbe Stunde vor Beginn der Prüfung spürte man die prüfungsstoffenergiegeladene Athmosphäre im Buffetbereich des Budokan, es wurden die Skripten diskutiert, Fragen gestellt, Antworten versucht - kurz - die Köpfe rauchten und die Nervosität war groß.

Pünktlich um 13.30 Uhr begann die Leistungsfeststellung, in Zweierteams traten die Kandidatinnen und Kandidaten bei Bundestrainer Sensei Ewald Roth zur Prüfung an. Mag. Roth ist ein anerkannter Experte im Bereich der Trainingslehre, sowohl im praktischen als auch im theoretischen Bereich, das hat wohl dazu beigetragen, dass die Prüfung ausgesprochen erfolgreich beendet werden konnte.

Um 16.30 Uhr überreichten Sensei Roth und der Präsident des ÖKB und OÖKB, Kons. Ing. Karl Hillinger, allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Urkunden als Zeichen des Erfolges. Der Präsident betonte in seiner kurzen Ansprache auch das sehr hohe Leistungsniveau und insbesondere das erfreulich gute Ergebnis der schriftlichen Prüfung zur ersten Stufe der Kampfrichterausbildung.

Nun stehen den oberöstereichischen Karatvereinen wieder mehr als zwanzig zusätzliche, sehr gut ausgebildete Übungsleiter zur Verfügung, die mithelfen werden, Karate do in professioneller Form praktisch zu vermitteln. Mit Erreichen dieser Stufe haben sie die Möglichkeit, im kommenden Wintersemester 2011/12 in die Instruktorenausbildung an der Bundessportakademie in Linz einzusteigen und die nächste Qualifikationsstufe zu erreichen.

Insgesamt war es ein toller und lehrreicher Kurs mit einem ausgeprochen guten Ergebnis - herzlichen Dank nocheinmal an alle Vortragenden und organisatorisch Verantwortlichen für ihren Einsatz und ihre Beiträge und Gratulation an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer!

Weitere Fotos unter: http://karatedo.at/aktuelles.php?id=846

 
  levelseven.at