Aktuelles

05. Mai 2011
Österreichs Team bei Karate-EM in Zürich

Die größten Medaillenchancen in der Züricher Kolping-Arena räumt Bundestrainer Mag. Ewald Roth dabei Thomas Kaserer (bis 67 kg) und Alisa Buchinger (bis 61 kg) ein. Kaserer habe in der allgemeinen Klasse bereits zweimal EM-Bronze geholt und sei im Vorjahr nur knapp im Viertelfinale gescheitert, Buchinger habe mit Gold bei der Junioren-EM 2010 und Bronze bei der U 21-EM im Februar dieses Jahres ihre Klasse gezeigt. "Aber auch Bettina Plank könnte im Kumite bis 50 kg eine Medaille holen", zeigt sich Roth optimistisch.

Das Wettkampfprogramm der Titelkämpfe im Überblick:

Freitag, 6. Mai 2011:

Simon Klausberger (Kata Einzel Herren)
Johanna Thajer (Kata Einzel Damen)
Andreas Muther (Kumite bis 84 kg)
Stephanie Kaup (Kumite bis 68 kg)
Nathalie Reiter (Kumite plus 68 kg)
Vincent Auinger (Kumite bis 75 kg)

Samstag, 7. Mai 2011:

Thomas Kaserer (Kumite bis 67 kg)
Alisa Buchinger (Kumite bis 61 kg)
Bettina Plank (Kumite bis 50 kg)
Thomas Kaserer, Simon Klausberger, Vincent Auinger (Kata Team Herren)
Johanna Thajer, Sara Stojanovic, Julia König (Kata Team Damen)

Sonntag, 8. Mai 2011:

Thomas Kaserer, Vincent Auinger, Franz Mauch, Manuel Leiler, Andreas Muther (Kumite Team Herren)

Bettina Plank, Alisa Buchinger, Stephanie Kaup, Natascha Aberer, Nathalie Reiter (Kumite Team Damen)

 
  levelseven.at