Aktuelles

15. September 2011
3. Internationales Kamikaze Karate Sommercamp

In Neuhofen/Krems veranstaltete der ASKÖ Sei Bu Kan Neuhofen vom 11.-14. August 2011 das 3. Internationale Kamikaze Karate Sommercamp. Es waren an die 300 TeilnehmerInnen anwesend und trainierten mit angesehenen Senseis wie Mag. Ewald Roth 8. Dan, Daniel Devigili 5. Dan , Samad Azadi 5. Dan, Seiji Nishimura 7. Dan, Ayoub Neghliz 4. Dan, Kenji Hashimoto 4. Dan und Silvio Campari 6. Dan. Da heuer neben Qi Gong mit Wasserbauer-Redl auch Bo mit Dr. Claus Fröhlich 4. Dan abgehalten wurde, hat sich der Trainerstab erhöht, dass sich sehr positiv auswirkte. Internationalität nicht nur bei den Senseis sondern auch bei den Sportlern, die aus Deutschland, Tschechien und natürlich auch aus Österreich (Vorarlberg, Niederösterreich, Wien, Salzburg und Oberösterreich) kamen. Die Eröffnung mit Ing. Karl Hillinger war kurz konzipiert. Die Trainingseinheiten konnten demzufolge pünktlich beginnen und waren die vier Veranstaltungstage durch die sommerliche Hitze anstrengend, schweißtreibend und seitens der Karatekas begeistert besucht. Diesbezüglich waren einige Trainer erfreut über die Disziplin, die Freunde, den Einsatz und die guten Vorbereitungen der jeweiligen Vereine.
Samstag, den 13. Aug. 2011 standen abends die „Magic Karate Moments“ mit anschließender Sayonara Party auf dem Programm. Eine absolut hervorragende Veranstaltung in der das österreichische Kata Nationalteam (Kaserer, Klausberger, Auinger) und das österreichische Kata Junioren-Nationalteam (Gebrüder Erlernwein, Gorjanaz) und die Buchingerbrüder mit Seferagic sensationelle Leistungen zeigten. Auch Azadi, Neghilz, Campari , Haschimoto und Fröhlich waren mit viel Witz und Freude bei ihren spektakulären „Aufführungen“ - eine Augenweide! Die anschließende Sayonara Party war ebenfalls für Trainer, TeilnehmerInnen und ZuschauerInnen aus dem Gebiet Neuhofen gut besucht und endete erst in den frühen Morgenstunden.
Die familiäre Stimmung, die tolle Camp - Gastronomie (für SportlerInnen abgestimmte Mahlzeiten), das gute Service und die freundlichen Neuhofner Karatevereinsmitglieder waren der Grund für den „Virus“ gut gelaunter Menschen. Dem konnte sich laut Toshiya-Karate Magazin keiner entziehen.
Der Organisator Christian Ramsebner und sein Team bedanken sich für vier wunderbare, ereignisreiche und lebendige Tage!

OSS !
Mag. Anja Raus

Weitere Bilder ...

 
  levelseven.at