Aktuelles

11. November 2011
Premier League-Finale bringt Weltelite

Eine noch nie dagewesene Konzentration von Weltklasse-Athletinnen und –Athleten wird Salzburg am kommenden Wochenende (12./13. November 2011) erleben. Fast 500 Sportler aus 47 Nationen werden sich in der Walserfeldhalle in Wals-Siezenheim einfinden, um in je 7 Damen- und Herren-Kategorien den „Grand Winner“ der Karate 1 Premier League zu küren.

Die Premier League ist die höchste Turnier-Serie der Karate-Welt und bringt die besten Sportler zu hochklassigen Wettkämpfen zusammen. Bei jedem Turnier gibt es neben Preisgeldern auch Punkte für eine Ranking-Liste. Der Sportler bzw. die Sportlerin mit den meisten Punkten wird im Finale zum Grand Winner gekürt und erhält ein Preisgeld von 1.000 Euro. Die Grand Winner des Kata-Teambewerbes erhalten 1.500 Euro.

Vor dem Finale in Salzburg gibt es sogar zwei österreichische Ranglisten-Führende: Die Vorarlbergerin Bettina Plank führt nach ihrem Sieg in Istanbul im September die Rangliste bei den Damen bis 50 kg an, die Salzburgerin Alisa Buchinger steht nach Bronze in Paris und Silber in Istanbul an der Spitze der Gewichtsklasse bis 61 kg. Bei den Herren liegt Thomas Kaserer in der Gewichtsklasse bis 67 kg auf dem ausgezeichneten 6. Platz.

„Es wird also super-spannend“, freut sich Bundestrainer und Sportdirektor Mag. Ewald Roth, der vor drei Wochen die Weltmeisterschaft 2016 nach Österreich (Linz) geholt hat, auf einen Wettkampf der Superlative, bei dem sogar der Präsident des Karate-Weltverbandes Antonio Espinos Ortueta (Spanien) und der Generalsekretär Dr. George Yerolimpos (Griechenland) anwesend sein werden. „Österreich ist zu einer fixen Größe im Karatesport geworden“, kommentiert Roth die Position seines Verbandes im Konzert der Nationen. Auch nächstes Jahr, so Roth, werde das Finale und damit die Kür der Grand Winner der Premier League in Salzburg stattfinden. 2012 wird die Turnierserie Paris, Mailand, Jakarta, Istanbul, Frankfurt, Zürich und eben Salzburg umfassen.

Die Finalkämpfe in Salzburg werden am Samstag um 20.00 Uhr beginnen, am Sonntag um 15.00 Uhr.

 
  levelseven.at