Aktuelles

10. Februar 2012
Platz 7 am ersten Tag der Nachwuchs-EM in Baku

Keine Medaille für Österreich gab es am Freitag, 10. Februar 2012, zum Auftakt der Europameisterschaft der Kadetten, Junioren und U 21 in Baku.

Die österreichischen Starter Luca Rettenbacher, Robin Rettenbacher, Patrick Rieder, Bozo Lazarevic, Julia Reiter, Lukas Buchinger und Julia König schieden jeweils in der ersten Runde aus. Lediglich Andre Gratzer erreichte in der Kategorie Kadetten bis 70 kg den 7. Platz.

Die insgesamt 671 Sportlerinnen und Sportler aus 39 Nationen erlebten am ersten Tag dieser 39. Nachwuchs-EM eine Organisationsleistung des Veranstalterlandes, die mit der sportlichen Klasse der Teilnehmer nicht ganz Schritt zu halten vermochte und durchaus Raum für Verbesserungen ließ. Der zweite Veranstaltungstag werde, so Mag. Ewald Roth, Sportdirektor des Österreichischen Karatebundes, diese Chance bieten, was auch für die Leistungen seiner Schützlinge gelte. Folgende Österreicherinnen und Österreicher werden am Samstag, 11. Februar 2012, auf die Matte des winterlich kühlen Heydar Aliyev-Sportkomplexes gehen.

  • Christoph Erlenwein, Oberösterreich (Kumite Junioren bis 61 kg)
  • Jan Loacker, Vorarlberg (Kumite Junioren bis 68 kg)
  • Tobias Adlberger, Oberösterreich (Kumite Junioren bis 76 kg)
  • Tobias Muther, Vorarlberg (Kumite Junioren plus 76 kg)
  • Hannah Sperrer, Oberösterreich (Kumite Juniorinnen bis 53 kg)
  • Maja Miller, Vorarlberg (Kumite Juniorinnen bis 59 kg)
  • Christoph Erlenwein, Oberösterreich (Kata Einzel Junioren)
  • Melanie Mayerhofer, Niederösterreich (Kata Einzel Juniorinnen)

 
  levelseven.at