Aktuelles

02. April 2006
Oberösterreich erfolgreichstes Bundesland

Mit 4 Gold-, 5 Silber- und 6 Bronzemedaillen war Oberösterreich erfolgreichstes Bundesland bei der Karate-Staatsmeisterschaft am 1. April 2006. Erfolgreichster Verein war Karate-do Wels mit 3 x Gold und 1 x Silber:
Simon Klausberger siegte im Kata-Einzelbewerb sowie im Teambewerb mit Roland Breiteneder und Georg Wegscheider. Ursula Inzinger, Doris Gwinner und Yasemin Güngör, Shotokan-Welt- und Europameister 2005, sicherten sich souverän den Titel im Kata-Teambewerb. BORG-Schülerin Yasemin Güngör gewann Silber im Einzel.

Titel Nummer 4 für Oberösterreich holte Thomas Schell (Askö Shintai Vöcklabruck), der im Kumite bis 80 kg gewann und in der offenen Gewichtsklasse überdies Bronze holte.

Die oberösterreichischen Medaillenplazierungen im Überblick:

Gold:

  • Simon Klausberger (Karate-do Wels): Kata Einzel Herren
  • Simon Klausberger, Roland Breiteneder, Georg Wegscheider (Karate-do Wels): Kata Team Herren
  • Ursula Inzinger, Doris Gwinner, Yasemin Güngör (Karate-do Wels): Kata Team
    Damen
  • Thomas Schell (Askö Shintai Vöcklabruck): Kumite Herren bis 80 kg

Silber:

  • Yasemin Güngör (Karate-do Wels): Kata Einzel Damen
  • Alexandra Berner, Katrin Wimmer, Melanie Klausberger (Sportunion Eferding): Kata Team Damen
  • Gudrun Mayrhofer (Askö Seibukan Linz): Kumite Damen bis 60 kg
  • Masud Gohlami (Askö Seibukan Linz): Kumite Herren bis 70 kg
  • Michael Loidl (Sportunion Wartberg): Kata Einzel Herren

Bronze:

  • Thomas Kaserer (Sportunion Schwanenstadt): Kata Einzel Herren
  • Peter Bürtlmair (Sportunion Wartberg): Kata Einzel Herren
  • Alexandra Berner (Sportunion Eferding): Kata Einzel Damen
  • Anela Hrnic, Angela Sterrer, Marion Haberpointner (USC Attergau): Kata Team Damen
  • Alexander Schachl, Benjamin Kaiblinger, Dominik Haitzinger (USC Attergau): Kata Team Herren
  • Thomas Schell (Askö Shintai Vöcklabruck): Kumite Herren Open

Im Rahmen der Staatsmeisterschaft wurde auch eine Österreichische Meisterschaft in der Kategorie Kata über 35 Jahre ausgetragen. Hier belegte Georg Schachl (USC Attergau) Platz 2, bei den Damen gewannen Marion Haberpointner und Angela Sterrer (beide USC Attergau) Silber und Bronze.

"Mit diesem Ergebnis haben wir Oberösterreicher einmal mehr unsere Position im österreichischen Karategeschehen unterstrichen", freut sich Landestrainer Mag. Ewald Roth. "Die Eröffnung des Budokan Wels am 13. Mai 2006 wird ein weiterer Schritt sein, Oberösterreich als Zentrum des Kampfsportgeschehens in Österreich zu etablieren."

 
  levelseven.at