Aktuelles

22. Oktober 2008
OÖ mit 13 ÖM Titeln erfolgreichstes Bundesland

Am Samstag, den 18.Oktober fand die Österreichischen Karate Nachwuchsmeisterschaft in Wien statt. Über 350 junge Athleten kämpften in den Kata- und Kumitebewerben um die begehrten Titel.

Oberösterreichs Nachwuchssportler konnten sich auch heuer sehr gut behaupten. Die erfolgreichsten Teilnehmer der ÖM kamen aus unserem Bundesland. Thomas Kaserer und Christoph Erlenwein von der Sportunion Schwanenstadt holten sich souverän je 3 Titel, und Vincent Auinger von der Sportunion Attergau überzeugte im Kata Einzelbewerb und gewann gegen den sehr starken Kärntner Michael Schaunig mit 3:2. Gemeinsam mit seinen Teamkollegen Boris Aleksic und Marcel Sterrer gab es auch im Kata Teambewerb Gold. Fast hätte es eine dritte Goldmedaille für Vincent im Bewerb Kumite U18 - 68kg gegeben. Nur knapp musste er sich in einem sehr spannenden Finalkampf mit 1:2 geschlagen geben.

Die Österreichischen Nachwuchsmeister 2008:

  • Patricia Reiter (Kata U12) Union Grieskirchen
  • Angelika Roitner (Kata U14) Sportunion Gmunden
  • Manuel Gorjanac (Kata U14) Karate-dô Wels
  • Christoph Erlenwein (Kata U16, Kumite U16 -57kg, Kata Team U16) Sportunion Schwanenstadt
  • Vincent Auinger (Kata U18, Kata Team U18) Sportunion Attergau
  • Thomas Kaserer (Kata U21, Kumite U21 -67kg, Kumite Team U21) Sportunion Schwanenstadt
  • Tobias Adlberger (Kumite U14 +158cm) Seibukan Linz

Erfolgreiche Teams:

  • Grieskirchen 2 (Kata U14) mit Franzmair, Salfinger, Schmid
  • Schwanenstadt 1 (Kata U16) mit Erlenwein, Erlenwein und Hajdarevic
  • Attergau 2 (Kata U18) mit Aleksic, Auinger und Sterrer
  • Schwanenstadt/Salzburg (Kumite Team U21) Kaserer, Leiler und Rettenbacher

>> Ergebnisliste
>> Medaillenspiegel
>> mehr Bilder unter: www.karate-attergau.com

 
  levelseven.at