Aktuelles

18. März 2007
Österreichische Siege in Novosibirsk

Mit 3 österreichischen Siegen, vier zweiten und fünf dritten Plätzen ging der zweite Tag des Pokryshkin Cups, des größten Karate-Turniers in Rußland, zu Ende.

In der allgemeinen Klasse konnte Yasemin Güngör den Kata-Einzelbewerb der Damen für sich entscheiden. Ebenso Platz 1 gab es für das Damen-Team mit Ursula Inzinger, Yasemin Güngör und Anela Hrnic (alle Oberösterreich). In der Altersklasse U 18 siegte die Niederösterreicherin Johanna Thajer.

Ihre Schwester Eva Thajer kämpfte sich in Kumite-Einzelbewerb der Damen bis 60 kg mit drei Siegen in das Finale durch, wo sie zwar der starken Lokalmatadorin Natascha Kartashova aus Novosibirsk unterlag, aber damit den hervorragenden zweiten Platz belegte. Ebenfalls Platz 2 errangen der Oberösterreicher Florian Neissl im Kumite-Einzelbewerb über 80 kg und das Kata-Team mit Thomas Kaserer, Christoph Lichtmannegger und Christian Vancea. Nachwuchstalent Vincent Auinger (O.Ö.) überraschte mit Platz 2 im Kumite-Einzelbewerb U 16 bis 60 kg.

Dritte Plätze gab es für Anna Klaus (Kumite Einzel Damen bis 53 kg), Anela Hrnic und Eva Thajer (Kata Einzel Damen), Florian Neissl (Kumite Einzel Herren Open) und Julia Just (Kata Einzel U 18).

Die österreichischen Plazierungen im Überblick:

  • 1. Platz Kata Einzel Damen (Yasemin Güngör)
  • 1. Platz Kata Team Damen (Ursula Inzinger, Yasemin Güngör, Anela Hrnic)
  • 1. Platz Kata Einzel U 18 (Johanna Thajer)
  • 2. Platz Kumite Einzel Damen bis 60 kg (Eva Thajer)
  • 2. Platz Kumite Einzel Herren plus 80 kg (Florian Neissl)
  • 2. Platz Kata Team Herren (Thomas Kaserer, Christoph Lichtmannegger, Christian Vancea)
  • 2. Platz Kumite Einzel U 16 bis 60 kg (Vincent Auinger)
  • 3. Platz Kumite Einzel Damen bis 53 kg (Anna Klaus)
  • 3. Platz Kata Einzel Damen (Eva Thajer)
  • 3. Platz Kata Einzel Damen (Anela Hrnic)
  • 3. Platz Kumite Einzel Herren Open (Florian Neissl)
  • 3. Platz Kata Einzel U 18 (Julia Just)

 
  levelseven.at